Shooting mit Katrin Lanfire


Seit ich mit dem Fotografieren angefangen habe, hatte ich eine Menge toller Fotoshootings. Und so sehr ich es auch liebe, alle Ergebnisse aus einzelnen Shootings in einem Blogeintrag zusammenzufassen, so wenig Zeit habe ich leider auch. Anfang 2017 hat mich Katrin Lanfire in Kiel besucht und wir haben eine Menge toller Outfits geshootet. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich alle Sets fertig bearbeitet hatte und ich liebe jedes einzelne davon. Ohne viele Worte möchte ich euch heute alle Ergebnisse von diesem produktiven Tag zeigen - viel Spass dabei!

Einen kleinen Hinweis muss ich aber ergänzen: aktuell ist die Gesetzeslage was das Thema Social Media und Werbung angeht etwas kompliziert und niemand weiß so recht, was man nun alles als Werbung kennzeichnen muss bzw. was man dann eben NICHT kennzeichnen muss. Die hier gezeigten Fotos stammen aus einem freien Projekt, wo niemand bezahlt wurde. Die abgebildeten Outfits waren Leihgaben von großartigen Designern oder aus Katrins Besitz, welche ich unten alle genannt habe. Daher handelt es sich laut aktueller Gesetzeslage bei diesem Artikel nun wohl um unbezahlte Werbung. Mit dieser Information könnt ihr jetzt anfangen was ihr wollt, ich finde diese Auszeichnung mehr als unnötig aber werde das nun in Zukunft wohl oder übel immer hinzufügen. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich das bei meinen älteren Posts auch noch ergänzen - denn dieses traumhafte Gesetz ist rückwirkend in Kraft getreten und ich darf jetzt all meine alten Posts durchforsten und bearbeiten.

Rosanes Outfit:
Kleid: Alice Corsets
Schmuck: Lilif Ilane Creations

Piratenkleid: Alice Corsets

Outfit: Madmoiselle Méli
Schmuck: Lilif Ilane Creations

Vampirkleid: Alice Corsets
Kopfschmuck: MyWitchery
Schmuck: Lilif Ilane Creations

  Rotes Lederoutfit: Tourniquet CostumeArt

Steampunk: Das etwas andere Familienshooting

Silver Pearl Photography

Heute geht es um eins meiner allerspontansten Shootings überhaupt:
An einem Freitag Abend, so gegen 11 Uhr, schrieb mich Kathia an und fragte, ob ich spontan am nächsten Tag gegen Mittag Zeit für ein aufwändiges Shooting hätte. Eigentlich wollte sie nämlich mit ihren Eltern auf einen Steampunkmarkt, aufgrund des schlechten Wetters suchte sie aber spontan nach einer Alternative und kam auf meine Seite. So ein Glück, dass ich mal wieder viel zu spät Abends vor Facebook saß - und noch mehr Glück, dass ich tatsächlich keine Termine hatte!

Kathia hatte schon einige Shootings gemacht, wusste also was auf sie zu kam - für Ihre Eltern war es aber das erste Mal. Für mich war das auch das erste "Familienshooting" und ich muss sagen, es hat mir unheimlichen Spass gemacht! Extra für den Steampunkmarkt hatten die drei sich auch die perfekten Kostüme organisiert. Den beiden Ladies zauberte ich schnell ein passendes Make-up und die Frisur dazu und schon ging es los mit dem Shooting. Ich freue mich sehr über Kathias Vertrauen, und auch besonders darüber, dass auch ihre Eltern so viel Spass dabei hatten!

Und nun wünsche ich euch viel Spass mit den Ergebnisse!
Die Kostüme von Kathias Eltern wurden übrigens von Gewandfantasien angefertigt :)


Wenn ihr selbst auch mal vor meine Kamera springen und in ein paar außergewöhnliche Kostüme schlüpfen möchtet, dann schreibt mir sehr gerne mal eine Nachricht über mein Kontaktformular. Egal ob etwas ganz Klassisches, als Überraschung oder mit einer ausgefallenen Idee: ich freu mich schon auf euch :)